*
logo
Kaelin Weine
Menu
Adresse
Kälin Weine
Usterstrasse 29
8614 Bertschikon

Telefon 044 935 50 25
Telefax 044 935 50 25


E-Mail

Ortsplan
 

Alkohol im Blut und seine Wirkung



 0/00

Was ist Alkohol?
Alkohol ist eine farblose, brennend schmeckende, leicht entzündliche Flüssigkeit mit einem Siedepunkt von 78,3 Grad Celsius. Alkohol wird gewöhnlich durch die Gärung von Zuckerarten gewonnen, die durch Hefe in Alkohol und Kohlendioxid gespalten werden.


 Koerperwaage, Gewicht, Kalorien, Weine

Alkohol enthält viele Kalorien
Alkohol enthält nach Fett die meisten Kalorien. Jedes Gramm Alkohol liefert 7 kcal. Ein Liter Bier enthält ca. 470 kcal und eine Flasche Sekt (0,75 Liter) ca. 600 kcal. Zum Vergleich: Eine Tafel Schokolade liefert ca. 530 kcal. Das Problem bei alkoholischen Getränken ist, dass man sie leicht in großen Mengen zu sich nimmt. Bei einem Liter Bier am Tag gehört man noch nicht einmal zu den „richtigen“ Biertrinkern. Und auch beim Wein oder Sekt bleibt es selten bei einem Glas. Alkohol verlangsamt den Fettstoffwechsel des Körpers. Da Alkohol für den Körper in größeren Mengen ein Gift ist, wird der Alkohol mit Priorität abgebaut. Während dieser Zeit wird weniger Fett vom Körper verbraucht und mehr Fett im Fettgewebe eingelagert. Alkohol verdrängt also Fette und Kohlenhydrate aus der Energiebedarfsdeckung.

 
Weingläser, Alkohol, Weine

Aufnahme von Alkohol
Etwa 2 % von dem konsumierten Alkohol wird direkt beim Trinken von der Mundschleimhaut aufgenommen. Weitere 20 % von dem getrunkenen Alkohol gelangen über die Magenschleimhaut in das Blut. Der restliche Alkohol wird erst im Dünndarm vom Körper aufgenommen. Aus diesem Grund dauert es in der Regel eine Weile, bis man die Wirkung des Alkohols spürt. Der Aufnahme des getrunkenen Alkohols ist spätestens 2 Stunden nach Trinkende abgeschlossen (Resorptionsphase). Bei einer geringen Trinkmenge ist der Alkohol nach 30 - 90 Minuten komplett aufgenommen. Die Geschwindigkeit der Alkohol-Aufnahme hängt vom Füllstand des Magens sowie von der Art der Nahrung ab. Bei leerem Magen wird der Alkohol vom Körper erheblich schneller aufgenommen als nach einer ausgiebigen Mahlzeit. Fetthaltige Nahrung kann die Resorption zusätzlich verzögern.


Fahne, Flagge, Alkohol, Weine

Abbau von Alkohol im Körper
Alkohol stellt für den Körper ein Gift dar, das mit Priorität aus dem Körper entfernt wird. Der vom Körper aufgenommene Alkohol wird auf verschiedene Weise entsorgt:

- Bis zu 5 % wird unverändert abgeatmet. Das ist die bekannte "Fahne".
- Ca. 2 % vom getrunkenen Alkohol wird unverändert mit dem Urin ausgeschieden.
- 1 - 2 % Alkohol wird über die Haut ausgeschwitzt.

Die restlichen über 90 % des vom Körper aufgenommenen Alkohols werden in der Leber durch Oxidation abgebaut und dann über Lunge bzw. Niere ausgeschieden. Dieser Abbau von Alkohol ist unabhängig von der Gesamtmenge. Die Abbaugeschwindigkeit von Alkohol beträgt durchschnittlich 0,15 ‰ und mindestens   0,1 ‰ pro Stunde.


Stoppuhr, Alkohol, Weine

Wie lange braucht der Körper um 1‰ Alkohol abzubauen?
Bis zu 2 Stunden benötigt der Körper um den getrunkenen Alkohol komplett aufzunehmen. Bei einem mittleren Abbauwert von 0,15 ‰ pro Stunde benötigt der Körper dann ungefähr 6 bis 7 Stunden um den gesamten Alkohol abzubauen.

Wer bis spät in die Nacht feiert und dabei viel Alkohol trinkt, für den besteht die Gefahr, dass er selbst am nächsten Morgen noch immer nicht fahrtauglich ist. Zu beachten ist dabei auch, dass die Alkohol-Abbaurate zwischen 0.00 Uhr und 06.00 Uhr - bedingt durch den dann langsameren Stoffwechsel - auf etwa 0,09‰ je Stunde sinkt.


Kilosteine, Alkohol, Weine

Wieviel ist ein ‰ Alkohol?
Promille (Zeichen: ‰) bedeutet "pro Tausend" Eine Konzentration von 1 ‰ bedeutet also, dass der Stoff nur mit einem Anteil von einem Tausendstel in der Gesamtmenge vorkommt. Oder anders:
1 ‰ = 1 Gramm Alkohol in 1 kg Blut


Die Wirkung von Alkohol

Alkohol, Weine



< 0,2 ‰ Alkohol im Blut

Enthemmende Wirkung mit Steigerung der Redseligkeit

Alkohol, Wirkung, Weine


ab 0,3 ‰ Alkohol im Blut

Erste Beeinträchtigungen wie Einschränkung des Sehfeldes und Probleme bei der Entfernungseinschätzung, die Aufmerksamkeit nimmt ab

Rotlicht, Ampel, Alkohol, Wirkung, Weine


ab 0,5 ‰ Alkohol im Blut

Deutliches Nachlassen der Reaktionsfähigkeit, insbesondere auf rote Signale, deutliche Erhöhung der Risikobereitschaft

Alkohol, Alkoholwirkung, Weine


ab 0,8 ‰ Alkohol im Blut

Erste Gleichgewichtsstörungen, das Gesichtsfeld ist eingeengt (Tunnelblick), deutliche Enthemmung

Alkohol, Alkoholwirkung, Weine


bei 1,0 bis 1,5 ‰ Alkohol im Blut

Sprachstörungen, Risikobereitschaft und Aggressivität steigen

Alkohol, Alkoholwirkung, Weine


bei 2,0 bis 2,5 ‰ Alkohol im Blut

Starke Koordinations- und Gleichgewichtsstörungen, lallende Aussprache

Alkohol, Alkoholwirkung, Weine


ab 2,5 ‰ Alkohol im Blut

Bewusstseinseintrübung, Lähmungserscheinungen, Doppeltsehen und Ausschaltung des Erinnerungsvermögens

Alkohol, Alkoholwirkung, Weine


ab 3,5 ‰ Alkohol im Blut

Lebensbedrohliche Zustände; es besteht die Gefahr einer Lähmung des Atmungszentrums, die zu Koma oder Tod führen kann

Alkohol, Alkoholwirkung, Weine


ab ca. 5 ‰ Alkohol im Blut

In den meisten Fällen Tod











Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail